NEWS

Grazer Tagungslogo
GfH-Tagung in Graz, Österreich


15.-17.4.2015

Die Tagung in Graz war ein voller Erfolg!
Über 700 Teilnehmer besuchten das 3-tägige Meeting bei wunderbarem Wetter, ausgezeichnetem wissenschaftlichen Programm und einer Fülle von Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch. Der gesellige Abend über den Dächern von Graz wird vielen in Erinnerung bleiben.

Wir danken allen Teilnehmern für Ihr Kommen.

Programm und Abstractband 2015 sind ab sofort im Online-Tagungsarchiv zu finden.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Wiedersehen bei der nächsten Tagung in Lübeck (16.-18.3.2016).

 

 

 

Kernkompetenzen des Fachgebiets Humangenetik
in der heutigen medizinischen Versorgung

Die Humangenetik im Gesundheitswesen ist ein zur klinischen Medizin gehöriges Fachgebiet, dessen breites Spektrum an labortechnischen Methoden im direkten Patientenkontakt diagnostisch angewandt und mit einer genetischen Beratung verbunden wird. Auf diese Weise verbindet die Humangenetik moderne Labordiagnostik mit direkter Patientenversorgung. Hierbei spielen diagnostische und präventive Aspekte eine zentrale Rolle. Die Humangenetik erfordert fundiertes genetisches Wissen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und ein über das Individuum hinausgehendes, generationenübergreifendes Verständnis genetischer Zusammenhänge. Die ganze Breite der humangenetischen Kompetenzen wird nur von Fachärzten für Humangenetik und Fachhumangenetikern (GfH) vertreten. Die Deutsche Gesellschaft für Humangenetik hat gemeinsam mit dem Berufsverband Deutscher Humangenetiker die Kernkompetenzen des Fachgebiets in komprimierter Form zusammengefasst. --> zum Dokument

 

 

Gemeinsame Stellungnahme der GfH und des BVDH zur Olaparib-Therapie von Patientinnen mit Ovarialkarzinom

Die Therapie mit Olaparib setzt die Analyse zweier großer komplexer Gene mit einer differenzierten Bewertung von Erbgutveränderungen voraus, die profunde molekulargenetische Expertise erfordert. Aufgrund des hohen Anteils von Keimbahnmutationen ist die umfassende Aufklärung der Patientinnen erforderlich. ---> mehr

 

GfH veröffentlicht Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes
zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention
(Präventionsgesetz – PrävG) der Bundesregierung

Die Deutsche Gesellschaft für Humangenetik (GfH) begrüßt das vorgelegte Präventionsgesetz mit dem ausdrücklichen Ziel, Krankheiten wirksamer zu behandeln oder diesen vorbeugend begegnen zu können sowie gesundheitliche Risiken und Belastungen durch geeignete Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention vermeiden, beseitigen oder vermindern zu können. Wir vermissen im vorgelegten Entwurf jedoch die ausdrückliche Erwähnung  familienzentrierter Beratungs- und Vorsorgekonzepte, die u. E. deutlich stärkere Berücksichtigung finden sollten, als dies im gegenwärtigen Entwurf vorgesehen ist.... ---> mehr

 

Tumorgenetische Arbeitstagung Gänseliesel_cc_Uni-Göttingen

28.-30. Mai 2015, Göttingen, Uslar/Volpriehausen


Programm und weitere Informationen

 

 

Festschrift "1987-2014 Deutsche Gesellschaft für Humangenetik"

Die 25. Jahrestagung hatte die GfH zum Anlass genommen, in einer Festschrift das Fach Humangenetik mit all seinen Fassetten darstellen. Neben den Beiträgen, die Einblicke in verschiedene Felder unseres Faches erlauben, berichten wir umfassend über die Arbeit der GfH in mehr als 25 Jahren. Kostenlose Exemplare können gerne angefordert werden.

 

Veranstaltungen

21.-22.04.15, Bonn, Alter Plenarsaal
8th International Meeting des Kompetenznetzwerks für Stammzellforschung NRW

Kongresspräsident ist Herr Professor Oliver Brüstle (Universität Bonn). 

Dank der Unterstützung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes NRW ist die Veranstaltung für die Teilnehmer kostenfrei. Eine Anmeldung über die Webseite ist jedoch erforderlich:  http://www.kongress.stammzellen.nrw.de/de/registrierung.html.


22.-24.4.2015, Kerkrade, NL
25th Genetics Retreat - the Rolduc Meeting in Kerkrade

Each Genetics Retreat features a renowned keynote speaker known for his/her groundbreaking research in the broader research areas relevant to human genetics and disease. In honour of this memorable meeting, two renowned keynote speakers have been invited: Johan Braeckman and Christiane Nüsslein-Volhard. Each keynote address is concluded with a social evening during which there will be ample opportunity to interact with the speakers in one of the ancient distinctive arched cellars of the Augustinian Abbey.

Science, debate, social and cultural recreation: As every year, the organizers aim for a meeting with excellent science, during which ample professional interaction between academical and clinical peers and good opportunities for networking and collaboration will be facilitated. We will do our utmost to make this silver jubilee meeting a perfect mix of science, debate, social and cultural recreation.

The 25th Genetics Retreat will host participants from Belgium, Germany and the Netherlands, and promises to be a once in a life time experience. Don’t miss it!

 

8-9.5.2015, Nürnberg
Süddeutscher Kongress für Kinder- und Jugendmedizin

Programm

GfH-Tagung 2016

GfH-Tagung 2016

16.-18.3.2016
Lübeck

Tagungskalender

GfH-Tagungsarchiv

Jobbörse

5 Stellenanzeigen

Ausschreibungen
Forschungspreise
Förderpreise

 

Dokumentenserver

 

Links

© Deutsche Gesellschaft für Humangenetik