27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik
gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Humangenetik
und der Schweizerischen Gesellschaft für Medizinische Genetik

Lübeck
16.-18.3.2016

Tagungsband

 

Herzlich Willkommen zu unserer Tagung in Lübeck 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 16. bis 18. März 2016 wird die 27. Jahrestagung der GfH nach 2000 erneut in Lübeck stattfinden. Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte ich Sie hierzu ganz herzlich einladen.

Freuen Sie sich auf ein attraktives wissenschaftliches Programm, das wir in Symposien und Workshops präsentieren werden. Es freut uns insbesondere, dass wir für die beiden Plenarsitzungen namhafte Sprecher gewinnen konnten. Sir John Burn wird zum Thema „Genetic Prediction: Clinical relevance of DNA testing and the future of Human Genetics“ sprechen und Professor Dennis Lo zum Thema: „cffDNA and PGD“. Sind Höchstleistungen in der Musik nur genetisch bedingt? Welche Rolle spielen Umwelt und Gesellschaft? Über diese spannenden Fragen wird Professor Dr. Eckart Altenmüller, Leiter des Instituts für Musikphysiologie und Musikermedizin (Hannover), im Rahmen des abendlichen Festvortrags referieren.

Die Universität zu Lübeck konnte im letzten Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern und ist seit diesem Jahr Stiftungsuniversität. Bei der Eröffnungsfeier wird uns Herr Björn Engholm einen kurzen Abriss der wechselvollen Geschichte der Lübecker Universität und der Entwicklung der Hansestadt Lübeck geben.

Der vorgesehene Tagungsort ist jedoch nicht die Musik- und Kongresshalle (MuK) Lübeck, deren größter Saal aufgrund einer einsturzgefährdeten Decke gesperrt werden musste. Aufgrund renovierungsbedürftigen Decken in den Fluren und im großen Foyer steht eine Gesamtrenovierung in den nächsten Monaten an. Auf dem Hintergrund dieser baulichen Beeinträchtigungen haben wir neue Räumlichkeiten gesucht und gefunden. Als passenden Tagungsort haben wir das 4-Sterne Hotel Hanseatischer Hof ausgewählt, der für unsere wissenschaftlichen Vorträge ausreichend große Räume anbietet und gerne bereit ist, unsere Tagung allumfassend zu betreuen.

Die gute Lage des Hanseatischen Hofs in umittelbarer Nähe der schönen Lübecker Altstadt ermöglicht es Ihnen, in den Pausen und am Abend das mittelalterliche Ambiente der Hansestadt Lübeck zu erleben. Denken Sie unbedingt daran, auch einen Besuch im neu eröffneten Europäischen Hansemuseum einzuplanen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach

 

Themen der Jahrestagung 2016

Plenary Sessions

  • Genetic Prediction: Clinical relevance of DNA testing and the future of Human Genetics
  • Plasma DNA as a Treasure Trove for Molecular Diagnostics

Symposia

  • CRISPR / CAS
  • Epigenetics
  • Neurogenetics
  • DNA Repair
  • Cancer Genetics
  • CNVs

NEU: Pro & Contra Sessions

  • PID - Erwartungen und Wirklichkeit
  • Personalisierte Medizin - Der Weg vom genetischen Befund bei multifaktoriellen Erkrankungen hin zum klinischen Alltag: Fakt oder Fiktion?

Talk nach 12

  • Onkologie – Pathologie – Humangenetik: Somatische Mutationen – Keimbahnmutationen

Educational Sessions

  • Bewegungsstörungen
  • Der (un-)gelöste Fall

Abstractthemen

- Cancer Genetics
- Clinical Genetics, Genetic Counselling and Prenatal Diagnosis
- Complex Diseases, Population & Evolutionary Genetics and Genetic Epidemiology
- Cytogenetics and CNVs
- Epigenetics and Basic Mechanisms
- Monogenic Disease – from Gene Identification to Molecular Mechanism
- Technology and Bioinformatics
- Therapy for Genetic Diseases

 

 

© Deutsche Gesellschaft für Humangenetik